Zum 14. Mal veranstaltete der Verein Neujahrsmarathon Zürich den Neujahrsmarathon in Schlieren. In einem Rundkurs zu 10,55 km werden entweder je eine (Viertelmarathon), zwei (Halbmarathon) oder 4 (Marathon) Runden gelaufen. Gestartet wird um Punkt Mitternacht und es wird entlang der Limmat gelaufen. Die anfänglichen 4 Grad sanken im Laufe der Nacht auf 0 Grad und so wurde aus Regen Schnee und der anfangs feste Untergrund immer tiefer.

Christoph, der schon in Valencia verletzungsbedingt aufgeben musste und immer noch nicht ganz fit war, konnte den Marathon in 4:39:24 beenden.

Die Mitgereiste Ultraläuferin vom Team Vegan.at und Nationalkaderläuferin Sabrina Lederle konnte mit 3:59.23 eine neue persönliche Bestzeit laufen.

Wir gratulieren ganz herzlich!