FAQ

Wir vergeben keine Termine. Kommen Sie einfach vorbei. Günstige Einkaufszeiten sind Mittwoch und Donnerstag ganztags sowie Dienstag und Freitag vormittags. Dienstag,- und Freitagnachmittag sowie Samstag rechnen Sie bitte mit Wartezeiten.

Grundsätzlich nur Ihre Füße. Wenn Sie Schuhe haben die Sie bisher verwendet haben, dann bitte mitnehmen. Frische (möglichst helle) Socken wären ebenfalls super. Sie können sich aber gerne welche von uns ausborgen.

Das ist sehr individuell. Grundsätzlich gelten die gleichen Regeln wie mit jedem neuen Paar Schuhe. Nicht zu viel am Anfang, gehen Sie es langsam an. Für einen Marathon sollten Sie optimaler Weise 200 KM eingelaufen sein

Laufschuhe dürfen für alles verwendet werden außer Ballsportarten. Für Stop & Go Bewegungen sind sie nicht gemacht. Es besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr. Optimal eignen sie sich auch zum Spazieren gehen, für Städte Trips, leichte Wanderungen, Fitness Center ohne Ballsport etc.

Leider nein. Wir akzeptieren nur Bargeld, allerdings sind in unserer unmittelbaren Umgebung 3 Bankomaten.

Je nach Laufdistanz brauchen Sie vor der längsten Zehe mindestens einen Fingerbreit Platz. Für Halbmarathon und Marathon sogar etwas mehr, für Marathon eine Daumenbreite. Der Fuß schwillt beim Laufen an und wenn der Platz nicht da ist, büßt man je nach Distanz u.U.  ein oder mehrere Zehennägel ein.

Es gibt verschiedene Schnürvarianten mit denen Sie z.B. den Fersenhalt verbessern können.

Ja, Laufschuhe eignen sich hervorragend zum Walken.

Die Beratung ist im Schuhpreis inkludiert und wird nicht extra verrechnet. Die Schuhe kosten zwischen 140 und 180 Euro.

Ein hochwertiger Laufschuh hält in etwa 1500 Km oder 200 Stunden. Das sind unsere Erfahrungswerte.

​Einige Beispiele:

Wenn Sie 2 x in der Woche 1 h laufen, brauchen Sie nach 2 Jahren neue Laufschuhe.

10 Km pro Woche – max. 4 Jahre
20 Km pro Woche – max. 2 Jahre
30 Km pro Woche – max. 1,5 Jahre
40 Km pro Woche – kein Jahr

Selbstverständlich gibt es bei uns Gutscheine in beliebiger Höhe zu kaufen. Jetzt auch neu online, zum sofortigen Ausdrucken und Herschenken.

Aus unserer Sicht nicht. Oft liest man, dass sich Füße nicht an ein und dieselbe Belastung gewöhnen sollen. Dann stellt sich allerdings die Frage: Wie oft wechseln sie täglich ihren Alltagsschuh?

Wenn sie mit einem Laufschuh gut und problemlos laufen, sollten sie dabeibleiben und lediglich darauf achten ihn regelmäßig auszutauschen und nicht zu lange zu laufen.

Wir sind der Meinung, dass es riskanter ist funktionierende Dinge zu verändern. Bedeutet allerdings nicht, dass sie mit mehreren Paaren gut laufen würden, das sollte jeder für sich selbst entscheiden.